Reflexion. Sprechen in "Zungen" heute. Von Fabian Massa.

Übersetzt aus dem Spanischen ins Deutsche mit Google Translator. 




Schätze der Weisheit mit uns teilt: "Speaking in" Zungen "heute". 

Wir haben diese Frage bereits in einem früheren Beitrag untersucht, und beachten Sie, dass in den frühen Tagen der Kirche, die Taufe des Heiligen Geistes wurde von Reden in Zungen belegt. Dies kann in sechs Durchgängen in der Apostelgeschichte http://www.tesorosdesabiduria.com/2014/08/study-corintios-una-congregacion.html  

Kapitel 1 2.1-12 Pfingsten 
Kapitel 2 Die 2. Pfingsten 4,29-31 
Kapitel 3 8,14-19 Samaria 
Kapitel 4 9,17-19 Paulus 'Bekehrung 
Kapitel 5 10,44-48 Peter Cornelius Hause 
6 Kapitel 19,1-7 Ephesus 

In den Fällen 2, 3 und 4 die Bibel nicht explizit sagen, wer in Zungen sprach, konnte aber verstanden, dass, wenn bei den Gesamtzusammenhang des Buches. Das Wort ist γλῶσσα Sprachen (glossa, daher das Wort Lexikon = Vokabular), die sowohl den Körper als Sprache bedeutet. Während in 1, 5 und 6 ausdrücklich sagt, sie sprach in Zungen. 

Wir haben auch gesehen, dass der Fokus auf das Thema des Paulus in 1. Korinther 12 gegeben ist wesentlich anders als Fakten: 
http://www.tesorosdesabiduria.com/2014/08/reflection-spiritual-gifts-and.html; 

Apostelgeschichte 

1 Gabe der Zungenrede erscheint als die einzige Manifestation (oder zumindest so offensichtlich und notwendig Manifestation) der Geistestaufe. 

2 Über diese Wirklichkeit der Apostelgeschichte, Pfingstler nehmen die Prämisse, dass "Wenn man nicht in Zungen zu reden, gab es eine Taufe des Geistes" 


1. Korinther 
1 Das Ergebnis der Geistestaufe oder Füllung des Geistes in verschiedenen Gaben für den Dienst der Kirche, von denen die Sprache, in Pauls-Listen, ist immer der letzte, von dem es folgt notwendig manifestiert, dass es nicht die wichtiger. 

2 Laut Paul, in der gleichen Weise, dass nicht alle sind Propheten oder Lehrer, spricht nicht jeder in Zungen, und das bedeutet nicht, sie haben nicht getauft worden, aber haben eine andere Geschenk. 

Die Diskussion um das Thema Sprachen hat die protestantische Christenheit geteilt haben grundsätzlich drei Positionen: 

         1 Die Namen sollten verstehen, dass die Dinge so weitergehen wie in der Apostelgeschichte geschah 

       2. die verstehen, dass das, was in der Apostelgeschichte geschah, war für diesen Moment und dann nie passiert. Sie argumentieren, dass diese Frage in der Apostelgeschichte beschrieben, Paul dann in 1 Korinther gespielt und das Thema nicht in einem anderen Buch des NT erscheinen 

         3 Diejenigen, die in der Apostelgeschichte geschah verstehen und das könnte wieder passieren, wenn Gott will, dass es passiert, verlassen sich auf persönliche Zeugnisse. 
Ich verstehe, dass die meisten der drei ist die dritte offene Positionen aus den folgenden Gründen: 

Man kann nicht leugnen, was in der Apostelgeschichte geschah. 
In den 25 Jahren, die etwa trennen die Kirche der Apostel mit Korinth (1 Kor) eindeutig etwas verändert. Man kann auch nicht leugnen, dass die Kirche von Korinth ein Problem sehr ähnlich zu der XXI Jahrhunderts. http://www.tesorosdesabiduria.com/2014/09/study-corinthians-troubled-congregation.html

Wir sollten uns nicht in eine Schublade der Heilige Geist zu verstehen, oder was wir denken, ist am besten, aber muss, was auch immer er für erforderlich hält einstellen, darüber hinaus wir es verstehen oder nicht. 

Bereits nach 2000 Jahren, müssen wir die Laufzeit müssen aufhören mit Spaltungen unter uns, wie Paulus sagte: 
12 Ich meine, manche sagen, "Ich folge Paul"; andere sagen: "Ich zu Apollos"; ein anderer, "Ich folge Kephas"; und ein anderer, "Ich folge Christus." 13 Wie! Ist Christus zerteilt? 1 Kor 1,12-13 Ein NIV. 

Umschreibung könnte man sagen: Ist es fair, eine Pfingst / Baptist / Methodist / charismatisch / etc Theologie ...? Hat Christus ist geteilt, oder vermacht verschiedenen Theologien? 

Wir können die Schrift nicht leugnen, und ist nicht als gut gesagt eine stärkere Betonung auf eine Passage über ein anderes: 

"Alle deine Worte sind wahr; deiner Gerechtigkeit bleibt in Ewigkeit. "NIV Psalm 119.160.

Wenn Gott gab Sprachen diskutieren sie glücklich. Wenn nicht angegeben, können Sie sie anfordern, sowie deren Interpretation. Nach dem, was Paulus sagt in 1. Korinther Geistestaufe durch individuelle Geschenke (1 Kor 12,8-11) ist offensichtlich, und nicht alle haben die Lehrer oder Zungenreden (1 Kor 12,29-30) sein. 

Paulus sagte, dass es nicht verbieten jemand in Zungen (1 Kor 14,39) zu sprechen. Und ich denke, wir müssen sinnvoll, wenn die Brüder, die nicht nicht machen. Wo der Geist des Herrn muss die Freiheit (2 Kor 3,17). 


 Woche 70 ist im Begriff, in den Irak zu beginnen ist der EI (ISIS) köpft Christen, dass auch vor dem Tod, Christus verleugnen. Inzwischen sind wir uns aufgeteilt.


_____________________________

Español http://www.tesorosdesabiduria.com/2014/08/reflexion-el-don-de-lenguas-en-hechos-y.html; http://www.tesorosdesabiduria.com/2014/08/reflexion-los-dones-espirituales-y-las.html;
http://www.tesorosdesabiduria.com/2014/08/study-corintios-una-congregacion.html
Inglés http://www.tesorosdesabiduria.com/2014/08/reflection-gift-of-tongues-in-acts-and.html; http://www.tesorosdesabiduria.com/2014/08/reflection-spiritual-gifts-and.html; http://www.tesorosdesabiduria.com/2014/09/study-corinthians-troubled-congregation.html


Comentarios

Entradas populares de este blog

ИССЛЕДОВАНИЕ . Мы живем , потому что Бог вдохнул жизнь в нас. По Фабиан Масса.

Дослідження . Один долар і масонські символи . За Фабіан Масса.

STUDY. El culto a la diosa Asera: ¿Es cosa del pasado o esta vigente? By Fabian Massa