STUDY. Der Stern, die Heiligen Drei Könige und Jesus. By Fabian Massa

Übersetzt aus dem Spanischen ins Deutsche mit Google Translator.



Besuch der Weisen
Es hat die Bibel, dass nach der Geburt von Jesus in Bethlehem [1] über die aus dem Osten kamen Wise. Diese Gelehrten waren geschickte in Astronomie und waren nicht Gläubigen. Aber sie ein großes Zeichen im Himmel sah, erschien ein Stern, und sie waren überzeugt, dass ein einmaliges Ereignis im Begriff war zu geschehen: Die Geburt eines Königs. So machten sie sich nach dem Weg der Sterne, in der Hoffnung, das Land zu erreichen, wo geboren so wichtig König. In der Tradition der Kirche aus dem Osten (Irak? Iran?). Laut Studien Gelehrter Ratzinger, Papst Benedikt XVI, der in seinem neuesten Buch, Die Kindheit von Jesus sagt, ging die Könige aus irgendwo in den alten Tartessos (Andalusien, Spanien) und Ost [2].

Darüber hinaus, ob es in Andalusien oder im Irak, ist die Tatsache, dass beide lange und teure Reisen sind. Als sie in Jerusalem ankamen, fragte, wo wurde der König der Juden geboren worden war. Sie wussten nicht, das Wort (waren Heiden) und daher nichts von der Prophezeiung des Micha 5,2, dass religiöse Juden offenbart wurden:


"Aber du, Bethlehem im Lande Juda,
    keineswegs die geringste unter den Fürsten Judas;
denn aus dir wird kommen ein Lineal
    , der Hirt meines Volkes Israel. "

Die Weisen Heiden glaubten die Prophezeiung und ging schnell nach Bethlehem und bezeugt Jesus betete ihn an und zog wieder in ihr Land. (Was für eine lange Reise, nur um ein paar Minuten in der Gegenwart Gottes!)
Wichtige Details:
1. Die religiösen Juden, die die Prophezeiung wusste nicht beherzigen, um den Zeichen des Himmels gegeben, und das schon von weitem gesehen werden (und somit für alle sichtbar) Auch, wenn sie wussten, der Stern und nicht zu wissen, die Schrift begleitet die Ältesten, um festzustellen, ob oder ob nicht der Messias war geboren. Ein Mangel an insgesamt Desinteresse.
Zwei. Herodes wollte das Kind töten, wenn diese geboren wurde. Aber weder die Mühe, um die Weisen zu begleiten.
Drei. Die Menschen sahen die Zeichen im Himmel und reagierte nicht.

Wie kann man nur so gleichgültig gegenüber der religiös?


Schlussfolgerungen:
Eine religiöse, die ihre Augen nur auf den Buchstaben der Schrift und sie schauen, um die Zeiten zu verstehen, werden sie zu passieren, wie in Bethlehem geschah.
Gewöhnliche Menschen sehen nicht die Anzeichen oder verstehen die Zeiten, da die Ordensleute, die diejenigen, die zu lehren und zu predigen, sie sind damit beschäftigt, in ihrer Religiosität.
Schließlich, stay tuned Kenner (gläubig oder nicht) sind die tenfrán die Möglichkeit, das Kommen Christi, wie es prophezeit Zeuge:
16 Denn der Herr selbst wird vom Himmel herabkommen, mit der Stimme des Erzengels und die Posaune Gottes erschallt und die Toten in Christus werden zuerst auferstehen. 17 Und wir, die Lebenden, die noch übrig sind, zugleich mit ihnen entrückt werden in Wolken dem Herrn entgegen in die Luft. Und so werden wir bei dem Herrn sein allezeit. 18 So tröstet nun einander mit diesen Worten. 1. Thessalonicher 4,16-18 NIV.

Bleiben Sie nicht! Woche 70 ist zu beginnen. Nur Jesus rettet.

 [1] Mateo 2.1 - 11

Comentarios

Entradas populares de este blog

ИССЛЕДОВАНИЕ . Мы живем , потому что Бог вдохнул жизнь в нас. По Фабиан Масса.

Дослідження . Один долар і масонські символи . За Фабіан Масса.

STUDY. El culto a la diosa Asera: ¿Es cosa del pasado o esta vigente? By Fabian Massa